Umbau und Sanierung eines Einfamlienhauses in Münster - St. Mauritz - Das Architektenhaus von 1962 wurde innen und außen umfassend saniert. Der Wunsch nach einer offenen Küche gepaart mit einem kleinen Anbau verleiht dem Wohn-, Ess- und Küchenbereich im Erdgeschoss nun eine bestechende Großzügigkeit. Der ursprüngliche Balkon im Hochgeschoss wurde dem Innenraum zugeschlagen und beherbergt nun das Kinderspielzimmer. Die vier Split-Levels geben dem Haus ein eigenes Gesicht. Das vorhandene Prinzip der Fassade - bestehend aus vertikalen Ziegelscheiben und horizontalen Blenden kombiniert mit großformatigen Öffnungen - wurde bei der Sanierung weiter gestärkt. Hierzu wurden die eingesetzten Materialien auf Ziegel, Putzoberflächen und Holz reduziert. Zusätzlich benötigte Öffnungen für eine optimale Belichtung des Innenraums wurden als Erweiterung der vorhandenen Fensterbänder geplant.
PROJEKTDATEN
Standort: Münster, Mauritz 
Auftraggeber:  privat
Zeitraum/ Fertigstellung: 2014
Nutzung: Einfamilienhaus
Wohnfläche: 160 m2
Bauvolumen: 260 T EUR
Leistungsphasen: LP 1-9 
Team:  Sielke Schwager, Maike Holling
Back to Top