Umbau und Sanierung eines Jugendstilhauses in Unna - 1899 ursprünglich als Stadtsitz für die Adelsfamilie Von der Recke gebaut, ist das Jugendstilhaus heute als Wohn- und Geschäftshaus in vier Nutzungseinheiten aufgeteilt. Das Sockelgeschoss beherbergt ein Ladenlokal, im Erdgeschoss erstrecken sich großzügige Büroräume und das Ober- bzw. Dachgeschoss wurde zu zwei Zwei-Zimmer-Wohnungen ausgebaut. Die behutsame Restaurierung des historischen Treppenraumes stand im Focus der Maßnahme. Neben der Aufarbeitung und Ergänzung alter Bauteile und Materialien richtete sich das Augenmerk auch auf die Farbkonzeption, die sich an historischen Fundstücken orientiert, sie aber zeitgenössisch interpretiert.
PROJEKTDATEN
Standort: Unna
Auftraggeber: privat
Zeitraum/ Fertigstellung: 2011
Nutzung: Wohn- und Geschäftshaus
Bauvolumen: 250 T EUR
Leistungsphasen: LP 1-8 
Team:  Sielke Schwager
Back to Top